Heute Donnerstag, 18th August 2022
bernerBlog.de

bernerMotto: Dabeisein ist alles!

Fell

Fell

Aufbau des Fells

Das Haarfollikel setzt sich zusammen aus

  • Einem stärkerem Deck- bzw. Fellhaar (Grannenhaar)
  • Zwei kürzeren Stammhaaren (Wollhaaren)
  • Eine Talgdrüse
  • Ein Aufrichtemuskel

Aufgaben des Fells

  • Schutz (Temperatur, Feuchtigkeit)
  • Orientierung (Sinushaare)

Erkrankungen des Fells

  • Haarausfall (Alopezie)
  • Haarbalgentzündung (Furunkulose)

Ursachen für Erkrankungen des Fells

Haar- bzw. Fellwechsel

Der Fellwechsel wird grundsätzlich durch Licht- und Temperaturverhältnisse beeinflusst. Bei Hunden, die hauptsächlich in beheizten Räumen leben findet der Fellwechsel nicht mehr ausschließlich nur im Frühjahr und Herbst, sondern mitunter auch ganzjährig.

Nice to know

Nicht jedes Fell darf geschoren werden. So ist der Berner Sennenhund, wie auch alle Hunde, die dichte Unterwolle im Fell haben, nicht zur Schur geeignet. Denn mit der Schur wird das Deckhaar dauerhaft im Wachstum geschädigt. Die Unterwolle hingegen neigt danach zu stärkerem Wachstum, was das Deckhaar noch zusätzlich im Wachstum behindert.  So ist schließlich das Verhältnis von Unterwolle zu Deckhaar massiv gestört. 

Das regelmäßige Bürsten hilft, die Unterwolle auszudünnen und das wärmer werdende Wetter erträglicher zu machen.

← BernerWiki 

← Startseite