Heute Montag, 8th August 2022
bernerBlog.de

bernerMotto: Dabeisein ist alles!

Zungengeschwulst (Ranula)

Zungengeschwulst (Ranula)

Definition

Eine Zyste am Ausführungsgang der Unterzungen-Speicheldrüse (Glandula Sublingualis). 

Ursache

Innere Ursache

  • Speichelsteine
    Der Ausgang der Speicheldrüse wird durch einen Stein verstopft und der Speichel kann nicht mehr abfließen.

Äußere Ursache

  • Verletzungen durch z.B. Stöckchen oder scharfe bzw. spitze Knochen
    Die Mundschleimhaut und der Ausgang der Speicheldrüse wird durch Gegenstände verletzt und dadurch entsteht eine Zyste, in der sich der Speichel sammelt.

Symptome

Bis zu einer gewissen Größe wächst die Zyste unbemerkt

  • Vermehrtes Speicheln
  • Schluckbeschwerden

Wenn die Zyste über die Zähne hängt

  • Verweigerung von Kauartikeln, Zerrspielen etc. 
  • Schmerzen durch Verletzung der Zyste (versehentliches draufbeißen)

Nice To know

Weiches Futter hilft dem Hund schmerzfrei zu essen. Es gibt mehre erfolgreiche Behandlungen der Ranula. Angefangen mit einer leichten Massage des geschwollenen Gebietes über Homöopathie bis hin zur Operation. Die Behandlungsmethode richtet sich nach der Beeinträchtigung des Hundes. Es ist übrigens möglich, dass die Zyste nach Abheilung wiederkommt.

Schlagworte

Zungengewächs, Gewebsneubildung, Geschwulst, Froschgeschwulst, Zungenschwellung, Sialocele, Extrasalivationszyste,

← Maulhöhle

← Verdauungsapparat

← Berner Wiki

← Startseite